Unsere Partner

- Die Helden hinter den Kulissen -


Tauche ein in die Welt unserer Bauern und Partner aus der Region, die mit Leidenschaft und Hingabe die frischesten und qualitativ hochwertigsten Produkte für dich anbauen.

Hier lernst du die Menschen kennen, die mit ihrer Arbeit dafür sorgen, dass du bei uns das Beste aus der Natur genießen kannst. Entdecke ihre Geschichten, ihre Anbaumethoden und die Liebe zum Detail, die in jedem Produkt steckt. Unterstütze mit uns lokale Landwirtschaft und erfahre mehr über die Herkunft deiner Lebensmittel.


Bio Obst vom Bodensee

Mit viel Leidenschaft und Erfahrung produzieren die Bio-bäuerlichen Familienbetriebe im Süddeutschen Voralpengebiet bestes Obst, den schonenden und verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen immer im Blick.

Die Bio-Landwirte verzichten auf den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln und mineralischen Düngern.

Bio-Obst vom Bodensee steht für einen schonenden und verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen.


Dank der Bauern aus der Bodenseeregion, können wir viele verschiedene Äpfel- und Birnensorten sowie Zwetschgen und Kirschen in die Vitaminkiste packen.



Biosüdtirol

- überzeugte Bio Apfelbauern -

300 Sonnentage im Jahr, mildes Klima, klares Wasser, reine Luft, nährstoffreiche Böden.

Schön, dass Biosüdtirol zwei Werte und zwei Worte vereint, die schon von Natur aus zusammengehören

-Bio und Südtirol-

Schaut doch Mal auf der Website der Biosüdtirol Genossenschaft vorbei und erfährt noch mehr über die Apfelbauern.


Dank der Biosüdtirol Genossenschaft können wir besondere Apfelsorten in die Vitaminkiste packen.



Kräuterbau Kufner

In dem Familienbetrieb werden seit 1988 über 40 Kräutersorten und ausgewählte Wildkräutersalate, sowie diverse Gemüsesorten mit viel Liebe angebaut.


Dank dem Kräuterbau Kufner, können wir besondere Wildkräutersalate, Feldsalat und viele Kräutersorten anbieten.



Pilze Ulrich

die Pilzzucht aus Bayern

Dank der Pilze Urlich können wir das ganze Jahr Champignons, Eggerlinge, Austernpilze, Shiitake Pilze, Kräutersaitlinge, bayrischen Paraplue, vegane Pilzbolognese und Shiitake Nudeln in die Vitaminkiste packen.

Zur Saison gibt es auch Pfifferlinge und Steinpilz.


Gemüseanbau Max Weißenberger

Der Familienbetrieb wurde 1928 von Adam Weißenberger gegründet. Heute führen die Geschwister Daniela und Michael die Gärtnerei in München-Feldmoching in der vierten Generation fort.


Dank der Gärtnerei Weißenberger landen unter anderem Topf- und Bodenkräuter, Salate, Rettich, Spinat, Gurken, Tomaten, Kohlrabi und Kartoffeln in der Vitaminkiste.



Gärtnerei Zotz

Die Brüder Andreas und Stefan betreiben die Gärtnerei in der vierten Generation. Seit 60 Jahren baut die Gärtnerei knackig-frisches Gemüse und Kräuter an. 

2016 entstand in München-Aschheim eine moderne Betriebsstätte mit Gewächshaus, um einen nachhaltigen und gesunden Pflanzenwachstum zu garantieren.


Dank der Gärtnerei Zotz, können wir ganzjährig Kräuter, vorallem Basilikum und viele Gemüsesorten wie auch Pak Choi anbieten.



Gemüseanbau Gogeff

Der Gemüsebau Gogeff ist seit 1947 ein Familienbetrieb in Feldmoching, im Norden von München. Bereits in der dritten Generation werden frisches Gemüse und auch Jungpflanzen, Beet- und Balkonpflanzen angeboten.

Die Produkte sind qualitativ und geschmacklich auf höchstem Niveau. Dies beginnt bei den eigenen Jungpflanzen, die ausnahmslos selbst produziert werden.

Gemüsebau Gogeff wirtschaftet aus Überzeugung nach dem Prinzip des “Integrierten Anbaus”, ein umweltgerechter Gemüsebau.

Eine nachhaltige Gesunderhaltung der Böden ist für sie seit Generationen Basis der Bodenbewirtschaftung. Es wird auf einen stetigen Fruchtwechsel (Anbau unterschiedlicher Kulturen) geachtet,  damit die Bodenqualität auf einem hohen Niveau auch für die Zukunft erhalten bleibt.


Dank des Gemüsebau Gogeff, können wir Blumenkohl und viele weitere Kohlsorten, Kopfsalate und verschiedene Radieschensorten in die Vitaminkiste packen.



Gärtnerei Babl

Die Familie Babl aus Parsdorf sind echte Erdbeerspezialisten. 

Beheizbare Gewächshäuser ermöglichen eine Erntezeit von Ende März bis Ende November. Im Gewächshaus werden die süßen Früchte besonders gleichmäßig reif und saftig.

Die Erdbeerpflanzen hängen an Seilen in "Blumenkästen" und haben so keinen Kontakt zum Boden, dadurch wird eine längere Haltbarkeit gewährleistet.

Durch den Einsatz von Nützlingen wie Schlupfwespen und Hummeln kann auf chemischen Pflanzenschutz verzichtet werden.


Dank der Gärtnerei Babl können wir auch außerhalb der Erdbeersaison, regionale Erdbeeren in die Vitaminkiste packen.



Louis Favel, Frankreich

Bereits in der 3. Generation werden im Rhonetal Sommerfrüchte auf höchstem Niveau angebaut.

In allen Phasen der Produktion, der Sortenwahl, des technischen Prozesses (Schnitt, Ausdünnung, Bewässerung usw.) und der Ernte basieren die Entscheidungen auf Beobachtung, Nachhaltigkeit, Ökologie und Ausgewogenheit.

Seit 2001 erfüllt die gesamte Produktion die GLOBALGAP-Zertifizierung, die gute landwirtschaftliche Praktiken kontrolliert.

Diese Zertifizierung ist eine Garantie "für die Art und Weise, wie Lebensmittel in landwirtschaftlichen Betrieben hergestellt werden, indem die Auswirkungen landwirtschaftlicher Tätigkeiten auf die Umwelt minimiert, der Einsatz künstlicher Hilfsmittel reduziert und ein verantwortungsvoller Umgang mit Gesundheit und Arbeitssicherheit gewährleistet wird".


Dank unserer französischen Nachbarn, packen wir in den Sommermonaten feinste Pfirsiche, Nektarinen und Aprikosen in die Vitaminkiste.



Marco Campobasso

"... Meine Liebe zur Erde, gereift im Schatten der Arbeit meines Vaters Marco,

Ich konnte nicht anders, als es zu teilen.

Jeder musste die Möglichkeit haben, die Früchte der Erde zu probieren die seit jeher das Leben des Menschen prägen.

... Ich hatte einen Traum..."

Die Tenuta di Lago d'Anice wurde 1975 von Michele Campobasso als Zitrushain gegründet, der sich der Pflege zweier Orangensorten widmete, die zu dieser Zeit in der Gegend noch nicht weit verbreitet waren: der Valencia- und der Navelina-Sorte großer Beifall vom Obst- und Gemüsemarkt.

Anschließend ging der Zitrushain an seinen Sohn Marco über, der den Betrieb viele Jahre lang weiterführte.

2005 stellte er alles auf den ökologischen Landbau um und erfüllte somit seinen Traum.


BanaFair

- Bio Bananen aus fairem Handel -

Der Verein BanaFair ist Mitte der 1980er-Jahre aus der Weltladen- und Nicaragua-Solidaritätsbewegung hervorgegangen.

Die Non-Profit-Organisation setzt sich für eine sozial- und umweltverträgliche Bananenproduktion und den Fairen Handel ein. Haupthandelspartner ist seit 1998 der ecuadorianische Verband von Kleinbäuer*innen, UROCAL.

Mit einem Bonus pro Kiste Bananen unterstützt BanaFair soziale und politische Projekte zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen der Arbeiter*innen in Lateinamerika. BanaFair engagiert sich stark in der entwicklungspolitischen Bildungs- und Kampagnenarbeit.

BanaFair ist u.a. Mitglied im Forum Fairer Handel und im European Banana and Agroindustrial Products Action Network (Euroban).


Dank des Nonprofit Vereins Banafair können wir ganzjährig Bio fairtrade Bananen in die Vitaminkiste packen.



Bauern auf Zypern 

Im Osten der Insel Zypern gibt es ein Gebiet mit roter Erde, eisenhaltig und durch lateritische Verwitterung entstanden. Hier werden die auch in Deutschland bekannten Kartoffelsorten Annabell, Nicola, Allianz und Siglinde als Frühkartoffeln angebaut.

Von den jährlich geernteten 200.000 t Frühkartoffeln gehen 160.000 t in den Export. 800 Kartoffelbauern mit je 2 bis 15 ha haben sich zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen, über die die Vermarktung erfolgt. Die Frühkartoffeln werden schonend mit Vorratsrodern geerntet.


Dank der Bauern auf Zypern können wir auch im Winter Kartoffeln in die Vitaminkiste packen.



Chili Diem

Chilimanufaktur vom Bodensee
Ein Familienbetrieb, der ihre Leidenschaft voll und ganz in die Chilis und deren Produkte steckt.


Der komplette Ablauf, vom Samen bis zum Endprodukt wird eigens abgewickelt.

Echte Zutaten ohne Konservierungsstoffe stehen an erster Stelle.

Jede einzelne Pflanze wird vom Samen aus hochgezogen.


Tropisches Klima
In den Gewächshäusern herrscht die optimale Temperatur und die perfekte Luftfeuchtigkeit.

Beste Qualität
Chili Diem verwendet keine Pestizide oder sonstiges. Alles ist zu 100 % Naturell.


Manufaktur
Bei Chili Diem wird jede einzelne Chili von Hand geerntet und gewaschen.
Nach dem Waschen werden die Chilis entstielt und mit dem Messer halbiert. Durch das schonende Trocknen in unseren Dörrautomaten über mehrere Tage werden die Chilis haltbar gemacht. Geschmack und Schärfe bleibt dabei vollständig erhalten.


Produkte von Chili Diem in unserem Onlineshop:




Der Allgäuer Nudelpionier

Dinkelnudeln Moser in Jengen/Buchloe

Bio, regional und super lecker

Das war das Ziel, von Johann und Marianne Moser vor über 30 Jahren als sie auf ihrem Biohof begonnen den Ur-Dinkel von den eigenen Feldern als Nudeln zu verarbeiten.

Schnell war die Begeisterung groß bei den drei Kindern und der ganzen Familie!
Inzwischen hat Gerhard Moser Dinkelnudeln Moser übernommen und leitet das Unternehmen mit den gleichen Leitgedanken seiner Eltern.